Steine aus einer anderen Welt!

Dies und das aus dem schönen LEGO® Universum
Antworten
Benutzeravatar
Fischlein
Administrator
Beiträge: 382
Registriert: Sonntag 21. Juni 2009, 23:46
Wohnort: da draußen
Kontaktdaten:

Steine aus einer anderen Welt!

Beitrag von Fischlein » Samstag 19. November 2016, 11:17

:wavef Hallo liebe Freunde der bunten Steinchen, hallo liebe Besucher! :wave

Sind Lego Steine anbetungswürdig? Ist ein Lego-Fan ein schlechter Fan, wenn er seine Augen einmal in andere Steinchenwelt richtet, wo ebenso Steine, die mit dem original kompatibel sind, hergestellt werden?
Es gibt MegaBlocks und einige andere, die wohl auf europäischen Markt vertreten sind, die aber außer der Kompatibilität zu Lego sonst nichts mit Lego gemeinsam haben.

Und dann gibt es noch das große Land mit der langen Mauer, die man sogar vom Mond aus sieht und da werden ebenso diese schönen Steinchen produziert!
Aber hierbei handelt es sich zu 98% - wollen wir es schön benamen - um Nachbauten (Plagiate klingt so politisch hässlich) der originale. Nicht alles wird nachgebaut - oder sollten wir sagen "kopiert"? - und das sogar mit minimalen Abstrichen fast perfekt.
Nachgebaut werden hauptsächlich die "Renner" aus Star Wars und die Serie der Modular Buildings. Wer die Originalpreise der Sets kennt, dem stellen sich oft die Haare auf und erst recht, wenn er die Preise aus dem fernen Land kennt!
Ein Beispiel:
der schöne Ghostbusters Hauptquartier bei Lego: € 349,99 und im fernen Land ca. € 125,-- (ein paar Groschen auf oder ab je nach Anbieter) inkl. Versand!
Ähnlich verhält es sich auch bei Modular Buildings oder Figuren. Bei den Figuren muss man sagen, dass sie doch ab und zu einen "fernöstlichen Hauch" haben.

Was hindert einen also, so ein Set zu bestellen? Es ist die Skepsis generell und das eigene, "treue" Legoherz! Doch irgendwann siegt der Sparstrumpf und vor allem die Neugier! :angel:
So habe ich mich erst einmal durch so manche Foren, in denen diese speziellen "Fakes" besprochen werden, quer durch gelesen, Kritiken und Lob gelesen, dann div. Anbieter verglichen, Zoll u. Behördliches gelesen ....
.... und nach einigen Wochen habe ich dann das Abenteuer gewagt, und habe den Bestellknopf unter dem Angebot der bekannten "Ewok-Village" gedrückt.
Der Preis im fernen gelben Land: € 50,24 - der Preis original € 249,99!
Nun hieß es warten ..... warten .... da waren gerade gesetzliche Ferien und, so teilte mir ein anscheinend permanent im Chat verfügbares nettes Mädel mit: "schicken bald wenn ploduzielt". Soso, das musste erst einmal produziert werden - warum? Weil der Bestellansturm aus aller Herren Länder derart enorm ist und man mit dem Produzieren u. Liefern daher kaum nach kommt.
Aller Herren Länder - ersichtlich an den vielen Rezensionen, bei denen immer so ein kleinen Landesfähnchen zu sehen ist. Und die schwarz-rot-gelben Fähnchen sieht man da sehr viel!
In Chinesien gibt es nur wenige sehr große Firmen, die diese Steinchen produzieren - daher "bitte walten"!

Und endlich klopfte der Postbote an meine Tür. Vorab habe ich brav den Zustellprozess via App verfolgt, denn ich wusste ja nicht, ob das Paket am Zoll oder sonst wo noch hängen bleiben könnte. Nix da, 2 kg bunte Steinchen sind ohne Umwege angekommen! :freu:

Kein Karton - wie denn auch? Lego mit fremden Logo? Sieht man nur auf den Bildern und auf der Bauanleitung, die brav mitgeschickt wird. Mit Karton wird die Sache doppelt so teuer, denn - und das ist nur eine Vermutung - müssen die Lieferanten aus dem fernen Land wohl erst einen produzieren - was zwar einfach machbar wäre, aber dann geht nix mehr durch den Zoll und die "Lego-Reproduzier-Wirtschaft" wäre weg vom Fenster.

Nun gut - hier einige Eindrücke:

Dickes Paket
Bild

Viel Steinchen in viele Plastetüten (bei uns heißt das Plastiksackerl)
Bild

Schick aufgebaut
Bild

Seildifferenzen
Bild
Bild

Farbenblindheit?
Bild

"Kernschmelze"
Bild

Rundum doch sehr schön!
Bild

Resümee:
Bis auf ein paar Kleinigkeiten, kann man den Nachbau definitiv als sehr wertig betrachten.
Keine Unterschiede bei den Nachbau-Farben zu Lego-Farben, Passgenauigkeit wie Original.
Kein Geruch an den Steinen, nur etwas an den Plastetüten, bleibt nicht an den Steinen haften, ist nach 1-2 Stunden verflogen.
Bauanleitung sehr gut verständlich, inklusive "Korrekturblatt" (!!!) - nicht original.
Auch das obligate Trennwerkzeug - in fernöstlicher Form - ist mit dabei.

Wer also dieses Ewok-Baumdorf zu richtigen Spielen verwenden und nicht unbedingt in die Vitrine stellen will, ist bei diesen Nachbauten gut beraten. Ein echte "Legoianer" wird das natürlich - um es hart zu schreiben - verabscheuen!
Lego hat eine große Anziehungskraft, doch nicht jeder hat dafür die nötigen Groschen in der Tasche! Ehrlich gesagt - ich bleibe beim originalen Lego, auch wenn ich mir diese teuren Bauten nie leisten werde können - den Kauf vom Ewok-Baumdorf habe ich nicht bereut ..... und fühle mich auch nicht schlecht dabei!

Lego kenne ich seit meinen Kindertagen, habe es Jahrzehnte lang vergessen, bis ich es wieder - über die 'Collectible Minifigures' - wiederentdeckt habe. Lego war schon vor 50 Jahren ein etwas teureres Spielzeug, doch die Preise von heute finde ich bei manchen Sets doch schwer übertrieben, vor allem, wenn man dann den Inhalt betrachtet.

Darüber könnte man nun noch bis ins Unendliche diskutieren - dies hier ist nur meine persönliche Meinung - und ich hoffe, für meinen Ausflug in eine fremde, doch bekannte Steinchenwelt, werde ich nicht "gesteinigt"! :)f

In diesem Sinne - frohes Bauen und lasst die Steinchen tanzen!

Oh .... da gibt 's noch etwas Neues - da schlägt das Legoherz höher -> :)f WOW .... schön! (Haben wollen ....)
-> UPDATE!

Liebe Grüße
:wavef 's 'Lego' Fischlein
Mancher Mensch hat ein großes Feuer in der Seele, und niemand kommt, um sich daran zu wärmen.
Vincent van Gogh (1853 - 1890)

Benutzeravatar
cyberman2
Administrator
Beiträge: 467
Registriert: Dienstag 30. Juni 2009, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Steine aus einer anderen Welt!

Beitrag von cyberman2 » Samstag 19. November 2016, 15:51

das ewok-dorf schaut gut aus
einen großen farbunterschied zum original seh ich da auch nicht,
also ich denke, die china-steine sind eine gute alternative, wenn man füllmaterial braucht :)

diese geschäftshäuschen sehen toll aus, aber der preis :(
No matter where you go - there you are ...

Benutzeravatar
Fischlein
Administrator
Beiträge: 382
Registriert: Sonntag 21. Juni 2009, 23:46
Wohnort: da draußen
Kontaktdaten:

Re: Steine aus einer anderen Welt!

Beitrag von Fischlein » Sonntag 8. April 2018, 15:04

Hallo liebe "Steinchenfreunde"!

Das Ewok-Dorf hat aus Platzgründen seinen Besitzer gewechselt! Schweren Herzens habe ich es doch verkauft. :snief_f: :heul_f:
Und das werde ich auch noch mit weiteren Sets machen (müssen).
An manchen (Themen)Sets aber hänge ich aber zu sehr - z.B. Herr der Ringe/Hobbit - die werden nicht veräußert.

Eine kleine Liste folgt in der nächsten Zeit!

:wavef 's Fischlein
Mancher Mensch hat ein großes Feuer in der Seele, und niemand kommt, um sich daran zu wärmen.
Vincent van Gogh (1853 - 1890)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast